0 / € 0,00

Mini Tiramisù mit Colomba

Klassisch oder mit Schokoladenstückchen und Rosinen gefüllt; die Colomba, der berühmteste Osterkuchen Italiens. Wir möchten Ihnen eine neue, frische Variante vorschlagen um dieses besondere Dessert auch nach den Festtagen zu genießen.

Zutaten für 4 Personen

8 Scheiben Colomba

200 ml Kaffee

50 ml Wasser

125 g Zucker

60 g Mascarpone

300 ml frische Sahne

5 Eigelb

1 Blatt Speisegelatine

75 g Kakaopulver

Haselnüsse zum Abschmecken

8 kleine Glasschälchen

Zubereitung:

Für jedes Schälchen zwei Scheiben der Colomba in Größe der Schälchen schneiden.

Die Hälfte des Kaffees mit 25 g Zucker und Wasser zum kochen bringen und dann abkühlen lassen.

 

In der Zwischenzeit mit den Vorbereitungen der Creme fortfahren.

Mascarpone und Sahne mit einem sauberen Schneebesen oder Handmixer steif schlagen. In den Kühlschrank stellen.

 

Eigelb und Zucker mit dem Handmixer cremig rühren. Den Rest des Kaffees langsam dazu gießen und umrühren.

Die Creme in einen Topf geben und in einem Wasserbad 10 Minuten kochen, bis eine dickflüssige Creme entsteht. Vorher die in warmen Wasser aufgelöste Gelatine unterrühren.

Die Mascarpone Mischung nach und nach dazugeben, rühren und den Eischnee unterheben.

 

Wie beim klassischen Tiramisu eine Schicht Mascarponecreme auf den Boden des Schälchens geben, dann jeweils eine Scheibe Colomba, die Sie vorher in den kalten Kaffee getunkt haben. Wiederholen Sie bis das Schälchen voll ist. Stellen Sie es mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank.

Kurz vor dem Servieren den Kakao und die Nüsse auf das Dessert streuen.